Sonntag, 10. Juni 2012

neuer Hühnerstall in Arbeit

Wir wollten an diesem Wochenende sowieso an dem neuen Hühnerstall arbeiten und hatten auch Verstärkung von Davids Freund Jim. Die Erinnerung einen sichereren Stall zu bauen haben wir wirklich nicht gebraucht. Heute früh konnten wir nämlich sehen, welch ein Unheil ein Bär gestern Nacht angerichtet hat. Den Zaunpfahl vom Entenauslauf umgebogen, als ob es aus Butter wäre. Dann einen Fensterladen vom alten Hühnerstall abgerissen und ein Loch in das Metallgitter gerissen. 2 Hühner sind verschwunden und jede Menge Federn waren innerhalb und ausserhalb vom Stall.
Seht selbst:

Diese Häuschen kam mit dem Haus und hat uns bisher übergangsweise gute Dienste als Hühnerstall geleistet. Jetzt haben wir nur noch 5 Hühner, die legen. Den 5 kleinen Küken geht es aber gut, da sie sicher im Keller unter der Heizlampe sind.

Hier Bilder vom neuen Hühnerstall, der paralleel zum Entenstall stehen wird. Heute früh:
 3 Wände stehen:
 4 Wände und Aussenverkleidung ist dran:
So einiges liegt noch vor uns: Fenster, Türen, Dach, Legeboxen etc, aber ein Anfang ist gemacht.

Keine Kommentare: