Sonntag, 17. Juni 2012

noch mehr aus Boston:

Es hat mich Bücherwurm schon lange gereizt, mir mal die Boston Public Library von innen an zu schaun und dieses Mal waren wir drinne, denn meinen Cousin hat es auch interessiert! Jippieh!
So sieht sie von aussen aus:

und so von drinnen:

Leider habe ich keine Bilder vom Innenhof mit Springbrunnen gemacht, denn wir hatten Hunger und dort gibt es ein kleines aber feines Cafe! :-)

Danach ging es weiter Schaufenster gucken auf der Newbury Street, Coffeinstärkung bei unserem gemeinsamen Lieblingskaffeeröster Starbucks holen und in den Public Garden und Boston Common:

Eigentlich wollten wir dann wieder mit der U-Bahn (die heisst T in Boston) zurück zum Auto, aber die Suche nach Postkarten führte uns noch entlang des Freedom Trails bis zum Aquarium!! Dort war es mir dann endgültig zu kalt, denn der Wetterbericht hielt nicht was er versprach und ich war zu leicht angezogen. :-(
Nach einer kleinen Irrfahrt durch Boston, weil der Interstate 93 mal eben wegen Bauarbeiten gesperrt ist, kamen wir dann gut wieder in New Hampshire an, wo David schon wieder lecker kochte!

Kommentare:

Kathrin Demuth hat gesagt…

Wie cool :)! Ich freu´ mich, dass Ihr einen so tollen Ausflug hattet - aber *aaaah* ich bin auch soooo JEALOUS :D :D :D!!!

Viel Spaß noch mit Euerm Besuch!

Dicker Knuddler!
Kathrin

loveblack hat gesagt…

Die Bibliothek ist ja der Hammer - neidisch *__*

Viel Spaß noch :)

Juliette hat gesagt…

The library is amazing, isn't it? Boston is such a great little city! We're hoping to take my nieces on the Swan Boats in a few weeks (!!!).

Antje hat gesagt…

Danke, danke!

It's not really a "little" city! I discover something new every time. :-)