Freitag, 29. Oktober 2010

Eierlikör-Schoko-Kuchen

Dank unseres letzten Besuchs habe ich noch Eierlikör Zuhause (nicht mehr lange, aber...) und habe gestern für unseren Food-day heute gebacken. Ist super lecker und geht ganz schnell. Da ich keine Gugelhupfform habe, hab ich einfach eine Kastenform genommen. Meine Kollegen waren wieder vom deutschen Rezept begeistert. :-)
Hier ist das Rezept:
5 Eier (geht auch mit Enteneiern-lecker!!)
200 g Zucker
1 Pä. Vanillezucker (oder hier benutzen wir flüssiges Vanillearoma)
1 Prise Salz
1/4 l Eierlikör
1/4 l öl
350 g Mehl
1 Pä. Backpulver
2 EL Kakao

1.) Eier, Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen. Eierlikör und öl unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, dann unter den Teig heben.
2.) Die Hälfte des Teiges in eine gute gefettete Napfkuchenform füllen. Auf den restlichen Teig den Kakao sieben und unterziehen, dann in die Napfkuchenform geben.
3.) Im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad auf unterster Schiene ca. 1 Stunde backen. Herausnehmen, etwa 10 Minuten in der Form ruhen lassen, stürzen und auskühlen lassen.

Kommentare:

Juliette hat gesagt…

Although I'm not an eierlikor fan, I have to say it looks good! =)

Do you know where I might find a good recipe for bread/muffins that taste like those quarkini things they sell at the bakeries here? I don't want to deep fry anything in oil, but I'm not sure what would be as tasty....???

Antje hat gesagt…

It is really good! This is the last piece from the whole cake. The alcohol evaporates but the cake stays moist nicely.
I think I know what I mean. My mom uses frozen Blätterteig, rolls it out, cuts it in quarters and then fills it with sweetened Quark or Marmelade, then flips over one side so you have a triangle. Just bake and cover with sugar glaze if you like. :-) I really like it; however I never tried it in the US because filo dough is so much thinner.
Good luck!

Juliette hat gesagt…

Thanks, I'll have to give it a try sometime. By the way, you should try a package of 'puff pastry' sometime. It's the same as Blätterteig! I usually bought either the store brand or the Pepperidge Farms brand (in the frozen foods section).