Dienstag, 20. Dezember 2011

"Following Atticus" von Tom Ryan

Auf dieses Buch wurde ich aufmerksam, als ich im Buchladen war und mir das Titelbild ins Auge fiel: ein Mini-Schnautzer wie unsere Trudi! Mein Interesse wurde gleich geweckt aber dann entdeckte ich noch mehr Dinge, die das Buch in ein Lese-Muss verwandelten. Der komplette Titel lautet: Following Atticus: Fourty-Eight High Peaks, One Little Dog, and an extraordinary friendship. Auf deutsch: Folge Atticus: 48 hohe Gipfel, ein kleiner Hund und eine außergewöhnliche Freundschaft. Die 48 hohen Gipfel sind die 48 Berge in New Hampshire, die über 4000 feet messen. Es ist eine wahre Geschichte und Atticus M. Finch (sein voller Name, wie der Hauptdarsteller in To Kill a Mockingbird oder Wer die Nachtigall stört von Harper Lee) und sein Besitzer Tom Ryan, ein Journalist leben in den White Mountains im Norden von New Hampshire. Atticus ist wie Trudi ein kleiner Hund, der nur um die 10 Kilo wiegt, aber seine Liebe fürs Bergsteigen ist einzigartig und Tom & Atticus besteigen alle 48 Gipfel in nur 11 Wochen! Danach sind sie "süchtig" und verbinden ihre Leidenschaft mit etwas Gutem und besteigen die Berge im Winter(!) als Benefiz für den Jimmy Fund, eine Organisation, die gegen Krebs kämpft. Den darauf folgenden Winter als benefiz für ein Tierkrankenhaus in Massachussets.
Ein ehrliches, warmes Buch, in dem Tom viel von seinem Privatleben, seinen ängsten und dem schwierigen Verhältnis zu seinem Vater preis gibt und das Lust aufs Wandern in den White Mountains macht!
Absolut lesenswert!

1 Kommentar:

loveblack hat gesagt…

Hört sich auf jeden Fall interessant an, sicher sehr lesenswert :)